Außerfern

Haldensee

Ein ganz besonderer Teil Tirols ist das Außerfern – das bedeutet jenseits des früher als sehr unwegsamen Fernpasses gelegen und im Windschatten der Lechtaler Alpen. Das Lechtal und das Tannheimer Tal sind auch heute noch vom Massentourismus verschont geblieben und haben sich ihren ursprünglichen Charakter erhalten.
Reutte, der Hauptort, zeichnet sich durch viele Barockhäuser im Zentrum aus. Außerdem es der Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen.
Weiters besticht der kleine Ort Holzgau durch seine vielen bemalten Häuser, auf denen man immer wieder Erker und Säulen vermutet die aber nur mit Freskotechnik in den Putz gemalt sind.
Im Lechtaler Ort Elbigenalp ist eine berühmte und Tirols einzige Gästeschnitzschule untergebracht. Im Sommer finden im Heimatort der “Geierwally” Theateraufführungen statt.

Ziele in der Umgebung:

Die Burgruine Ehrenberg mit dem Hohen Schloss, Fort Claudia und die Ehrenberger Klause sind für den Reuttener Talkessel und das gesamte Ausserfern das markante und weithin sichtbare Zeichen unserer geschichtlichen, kulturellen, politischen und wirtschaftliche Vergangenheit.

  • Alpenblumengarten

Nahe bei der Bergstation der Bergbahnen am Reuttener Hahnenkamm liegt ein floristische Paradies. Zahlreiche Alpenblumen finden sich entlang des Alpenrosenwegs. Ganzjährig zugänglich, Hauptblütezeit zwischen Juni und Oktober.

  • Heiterwanger- und Plansee

Ein Eldorado für Taucher ist sowohl der Plansee als auch der Heiterwangsee. Außerdem verkehren auf dem Plansee in regelmäßigen Abständen Schiffe.

  • Haldensee

Nordwestlich von Nesslwängle liegt der malerische Bergsee. Sein Fischreichtum macht ihn zu einem Paradies für Angler. Aber auch Wanderer kommen bei diesem prächtigen Bergpanorama auf ihre Kosten.