Osttirol

Osttirol

Eine moderne Panoramakabinenbahn bringt den sonnenhungrigen Skifahrer auf 1.800 m, wo sich ihm die ganze Bandbreite des Skigebietes Zettersfeld öffnet.

Eine neue kuppelbare 6er-Sesselbahn, ein 4er-Sessellift sowie 4 Schlepplifte garantieren rasche Beförderung der Gäste und stressfreie Abfertigung an den Liftstationen. Die besonders breiten Pisten sind ein reines Vergnügen für Eltern und Kinder. Read More

Kitzbühel

Kitzbühel

Kitzbühel ist neben dem Arlberg die traditionsreichste Skiregion. Das Weltcup-Rennen auf der Streif und am Ganslernhang zählen zu den bedeutendsten der Welt.

Wo sich die weltbesten Skifahrer messen, da kommt auch der Hobby-Skifahrer voll auf seine Rechnung. Kilometerweite Pisten, Skischaukeln, Rodelbahnen und die Atmosphäre der Stadt Kitzbühel schenken dem Winterurlaub das Besondere. Read More

Kufstein / Walchsee

Kufstein

“Umrahmt von Bergen, so friedlich und still, ja das ist Kufstein dort am grünen Inn….” – das sind die ersten Zeilen des berühmten Kufsteinliedes. Kufstein wird von einer imposanten Festung überragt. Noch heute stellt die Festung museal eins der größten europäische Bollwerke dar mit ihren Bastionen, Batterien, Türmen, Gängen und Höfen. Die Schauräume des dort untergebrachten Festungs- und Heimatmuseums sind interaktiv gestaltet und ganzjährig zu besichtigen. Täglich um 12 Uhr erklingt zum Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege die Heldenorgel, die größte Freiorgel der Welt. Sie umfasst 46 Register mit 4307 Pfeifen. Read More

Zillertal / Alpbachtal

Zillertal

Musik, Traditionelle Feste – seit längerem ist das Zillertal ein Sinnbild für den “lustigen Tiroler”, aber es ist auch noch vieles mehr. Das Zillertal steht für Sommer- und Winterferien. Was im Winter das Skifahren sind im Sommer andere Aktivitäten wie das Wandern, Klettern, Mountainbiken, Wildwasser fahren, Paragliden oder Drachenfliegen. Aber am Hintertuxer Gletscher kommen auch im Sommer Skifahrer nicht zu kurz. Read More

Achensee

Achensee

Das Achental zwischen dem Karwendel und dem Rofan birgt den größten der Tiroler Seen – den Achensee. Mit seinen fast zehn Kilometern ist er ein Paradies für Segler, Surfer und Taucher. Baden ist in dem Gebirgssee eine eher sehr erfrischende Angelegenheit.
Hoch über dem smaragdgrünen Wasser finde Paraglider und Drachenflieger Winde die sie in die Höhe tragen. Aber auch Mountainbiker, Wanderer und Bergsteigern kommen in den Bergen rund um den Achensee auf ihre Rechnung. Read More

Stubaital / Wipptal

Stubaital

Das Stubai beginnt bei der hohen Europabrücke bei Schönberg und endet beim mächtigen Stubaier Gletscher. Der bekannteste Ort ist Neustift im Stubaital, der als Eldorado für Bergsteiger und Sonnenskiläufer gilt.

Das Stubaital hat eine große Tradition in der Werkzeug-Erzeugung. Fulpmes ist das Zentrum der Handwerkskunst. Die Werkzeuggenossenschaft Stubai erzeugt quaitativ hochwertiges Werkzeug, das in der ganzen Welt vertrieben wird. Read More

Raum Innsbruck

Innsbruck Goldenes Dachl

Die Landeshauptstadt in den Bergen genießt das Flair einer Metropole. Universität, Theater und zahlreiche Festivals bringen den Duft der weiten Welt die Stadt am Inn. Zahlreiche Sport- und Ausflugsmöglichkeiten im nahen Umkreis der Stadt tun ihr Übriges. Einzigartig ist die Kulisse, die die Stadt mit ihren ca. 130.000 Einwohner bietet: Den Norden überragt das Karwendelgebirge mit der imposanten Nordkette und den Süden der Patscherkofel mit seiner Olympia-Rennstrecke. Read More

Mieming / Seefeld

Seefeld Burg

Vom Norden her die “Porta Claudia” bei Scharnitz bis zur Zirlerberstraße reicht das Seefelder Plateau. Ludwig Ganghofer (1855 bis 1920) erwählte dieses Hochplateau zur Kulisse zahlreicher Romane. Über das herrliche Hochtal der Leutasch am Fuße des Wettersteingebirges aus erreicht man den mondänen Olympiaort Seefeld. (1964 und 1976 wurden hier die Nordischen Skiwettbewerbe der Winterspiele ausgetragen). Read More

Ötztal / Kühtai

Kühtai

Von den drei Hochgebirgstälern im Oberen Inntal ist das Ötztal das Längste. Noch dazu hat man den Bergtourismus her sozusagen erfunden: Denn in Vent entwickelte Pfarrer Franz Senn um 1860 das Berführerwesen. Er bot den Touristen Unterkunft und Verpflegung in seinem Pfarrhaus.
Heute ist der Tourismus aus dem Ötztal nicht mehr wegzudenken. “Sport as Ssport can” ist das Motto. Deshalb find Sportbegeisterte viel Möglichkeiten ihrem Hobby zu frönen. Kajakfahren, Canyoning, Touren mit Eispickel lassen Adrenalinspiegel steigen. In der “Ötztalarena” lassen sich Körpergefühl und Fitneß gut in Einklang bringen.
Aber auch die Entspannung kommt nicht zu kurz: Kann sich der Interessiert im Ötztidorf ansehen wie es zu ging zur Zeit als der berühmte “Ötzi” – der Mann vom Hauslabjoch lebte. Read More

Pitztal / Imst

Pitztal

Bunt wie das Leben präsentiert sich auch das Tiroler Pitztal im Sommer. Alle Farben begegnen dem Gast auf seiner Reise vom Talbeginn auf 800 m bis zum Gipfel des höchsten Berges Tirols, der Wildspitze auf 3.774 m, ein Potporri vom saftigen Grün der Bergwiesen und sanften Talrücken bis zum strahlend blendenden Weiß der ewigen Gletscherflächen. Vielfältig wie die Landschaft eröffnen die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten ein sanftes Entschwinden vom Alltag. Read More

Außerfern

Haldensee

Ein ganz besonderer Teil Tirols ist das Außerfern – das bedeutet jenseits des früher als sehr unwegsamen Fernpasses gelegen und im Windschatten der Lechtaler Alpen. Das Lechtal und das Tannheimer Tal sind auch heute noch vom Massentourismus verschont geblieben und haben sich ihren ursprünglichen Charakter erhalten.
Reutte, der Hauptort, zeichnet sich durch viele Barockhäuser im Zentrum aus. Außerdem es der Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen.
Weiters besticht der kleine Ort Holzgau durch seine vielen bemalten Häuser, auf denen man immer wieder Erker und Säulen vermutet die aber nur mit Freskotechnik in den Putz gemalt sind.
Im Lechtaler Ort Elbigenalp ist eine berühmte und Tirols einzige Gästeschnitzschule untergebracht. Im Sommer finden im Heimatort der “Geierwally” Theateraufführungen statt. Read More

Oberes Gericht

Landeck Burg

Im Oberinntal hatten die Baumeister des Mittelalters Hochkonjunktur: Die engen Übergänge in die Schweiz und nach Italien mussten viele Jahrhunderte lang gut geschützt werden. Deshalb findet man hier entlang der ehemaligen Passstrasse zahlreiche Burgen, die die Orte majestätisch überragen. Auch der Name Oberes Gericht leitet sich daher ab – hier wurde Gericht gehalten und die Eintreibung der Steuern überwacht. Viele Burgen waren später dem Verfall preisgegeben, doch einige hat man inzwischen restauriert wie auch die Burg Nauders. Sie hat heute wieder eine standesgemäße Funktion erhalten: sie ist Heimatmuseum. Read More

Paznaun

Paznaun

Das Paznaun erstreckt sich von Pians bei Landeck bis zum Sivrettagebirge. Es ist ein enges Tal von See über Kappl und Ischgl bis Galtür. Über die Sivretta Hochalpenstraße kann man mit dem Auto nach Vorarlberg ins Montavon gelangen. Read More

Arlberg

Arlberg

Der Arlberg trennt Tirol von Vorarlberg. Die Arlbergstraße im Stanzer Tal von Landeck bis zum Arlbergpass trennt Verwallgruppe von den Lechtaler Alpen. Der Hauptort dieser Region ist St Anton. Neben Kitzbühel ist St. Anton die Wiege des Wintersports. In St. Anton wurde die erst Skischule der Welt gegründet. Jahrelang war das Kandahar-Rennen eines der spektakulärsten Rennen im Skiweltcup. Internationales Flair bringen die zahlreichen Besucher aus der ganzen Welt im Winter in den Ort. Read More