Mieming / Seefeld

Seefeld Burg

Vom Norden her die “Porta Claudia” bei Scharnitz bis zur Zirlerberstraße reicht das Seefelder Plateau. Ludwig Ganghofer (1855 bis 1920) erwählte dieses Hochplateau zur Kulisse zahlreicher Romane. Über das herrliche Hochtal der Leutasch am Fuße des Wettersteingebirges aus erreicht man den mondänen Olympiaort Seefeld. (1964 und 1976 wurden hier die Nordischen Skiwettbewerbe der Winterspiele ausgetragen).

Ist Seefeld im Winter ein pulsierender Ort, geht es im Sommer eher beschaulich zu. Dennoch kommen Sportbegeisterte auf ihre Rechnung. Das Wettersteingebirge und das Karwendel ist ein Eldorado für Kletterer und Bergsteiger. Aber auch für Mountainbiker gibt es viele Strecken, die auch für routinierte Sportler eine Herauforderung darstellen. Zahlreiche Hütten und Gasthäuser, aber auch der Wildmoos und der Lottensee, sind beliebte Ziele für Wanderer. Auf zwei Golfplätzen kann so mancher Profi sein Handikap verbessern.