Ötztal / Kühtai

Kühtai

Von den drei Hochgebirgstälern im Oberen Inntal ist das Ötztal das Längste. Noch dazu hat man den Bergtourismus her sozusagen erfunden: Denn in Vent entwickelte Pfarrer Franz Senn um 1860 das Berführerwesen. Er bot den Touristen Unterkunft und Verpflegung in seinem Pfarrhaus.
Heute ist der Tourismus aus dem Ötztal nicht mehr wegzudenken. “Sport as Ssport can” ist das Motto. Deshalb find Sportbegeisterte viel Möglichkeiten ihrem Hobby zu frönen. Kajakfahren, Canyoning, Touren mit Eispickel lassen Adrenalinspiegel steigen. In der “Ötztalarena” lassen sich Körpergefühl und Fitneß gut in Einklang bringen.
Aber auch die Entspannung kommt nicht zu kurz: Kann sich der Interessiert im Ötztidorf ansehen wie es zu ging zur Zeit als der berühmte “Ötzi” – der Mann vom Hauslabjoch lebte.

Weitere Auflüge in die Umgebung:

  • Die Rofenhöfe

Auf 2014 Meter gibt es die am höchsten noch bewohnten Bauerhöfe in den Ostalpen. Seit 700 Jahren trotzen die Menschen hier oben dem rauen Klima. Heute findet man ein gemütliche Wirthaus hier oben, in dem man zu einer zünftigen Jause einkehren kann.

  • Längenfeld

Im Ort gibt es eine Schwefelquelle für Trink- und Badekuren.