Raum Innsbruck

Innsbruck Goldenes Dachl

Die Landeshauptstadt in den Bergen genießt das Flair einer Metropole. Universität, Theater und zahlreiche Festivals bringen den Duft der weiten Welt die Stadt am Inn. Zahlreiche Sport- und Ausflugsmöglichkeiten im nahen Umkreis der Stadt tun ihr Übriges. Einzigartig ist die Kulisse, die die Stadt mit ihren ca. 130.000 Einwohner bietet: Den Norden überragt das Karwendelgebirge mit der imposanten Nordkette und den Süden der Patscherkofel mit seiner Olympia-Rennstrecke.

Die Maria-Theresien-Straße ist die Schlagader von Innsbruck. Sie verbindet den Norden mit dem Süden der Stadt gleichzeitig ist sie auch die berühmteste Einkaufsstraße der Stadt.

Wer nicht nur zum Shopping nach Innsbruck gekommen ist, findet zahlreiche Sehenswürdigkeiten: Das weltberühmte Goldene Dachl bildet das Zentrum der Altstadt gleichzeitig ist es das Wahrzeichen Innsbrucks. Wenn man nach rechts abbiegt kommt man nach etwa 300 Metern zur Hofburg die von Kaiserin Maria Theresia 1754 umgestalten ließ. An die Hofburg angebaut ist die Schwarz Mannderkirche mit ihren 40 überlebensgroßen Bronzefiguren.
Ebenso sehenswert ist Schloss Ambras. Im Hochschloss befanden sich die Wohnräume. Im Bereich des Unterschlosses ist eine Museumsanlage errichtet worden, die die prachtvolle Ambraser Sammlung enthält. Der Spanische Saal diente als Repräsentionsraum, heute finden in den Sommermonaten die Ambraser Schlosskonzerte statt.

Die neueste Sehenswürdigkeit Innsbrucks ist die neue Bergisel-Sprungschanze, die 2002 eingeweiht wurde. In dem dort untergebrachten Restaurant hat man eine herrlichen Blick über die ganze Stadt und bietet einen wunderbaren Abschluss für das Erlebnis “Innsbruck”.

Sehenswürdigkeiten:

  • Goldenes Dachl in der Altstadt
  • Schwarz Mander Kirche
  • Annasäule
  • Triumpf-Pforte
  • Bergisel Schanze
  • Hungerburg und Seegrube
  • Silberbergwerk Schwaz
  • Kristallwelten Swarovski
  • Planetarium Schwaz